Grundschul­turnier

Teilnehmer-Rekord beim 3. Göttinger Grundschulturnier

Das Göttinger Grundschulturnier erfreut sich immer größerer Beliebtheit. An dem bereits zum dritten Mal von der BG Göttingen organisierten Turnier nahmen in dieser Woche erstmals zehn Grundschulen teil. „Die Qualität wird von Jahr zu Jahr besser“, freute sich BG-Jugendkoordinator Dirk Altenbeck. Unterstützt wird das Grundschulturnier von der ZUFALL logistics group und der EAM GmbH. „Außerdem geht ein Riesen-Dank an Martin Lindemeier und seine Sportabitur-Klasse vom Felix-Klein-Gymnasium, die uns die Halle zur Verfügung gestellt und bei der Organisation geholfen haben“, so Altenbeck.

Tolle Stimmung herrschte während des gesamten Turniers in der Sporthalle des Felix-Klein-Gymnasiums, und die Teams gingen zudem äußerst fair miteinander um. „Es gab keine Verletzungen, nur drei Kühlpacks und ein Pflaster kamen zum Einsatz“, sagte Altenbeck. Nachdem in den vergangenen beiden Jahren immer die Wilhelm-Busch-Schule als Gesamtsieger hervorging, gab es bei dieser Ausgabe einen neuen Gewinner. Im Finale standen sich die Albanischule und die Grundschule am Sonnenberg gegenüber, die Albanischule setzte sich 18:7 durch. Im Spiel um den dritten Platz behielt die Lohbergschule gegen die Grundschule Hardegsen ebenfalls 18:7 die Oberhand. Bei der Siegerehrung bekamen die Organisatoren tatkräftige Unterstützung von BG-Maskottchen ZUFFI, das von den Grundschülern ständig umringt war und seinen Schabernack trieb.

Teilnehmer des 3. Göttinger Grundschulturniers:
Albanischule, Egelsbergschule, Grundschule am Sonnenberg, Wilhelm-Busch-Schule Göttingen, Höltyschule, Grundschule Hardegsen, Bonifatiusschule, Lohbergschule, Grundschule Ebergötzen (WBS), Herman-Nohl-Schule

zufall_300x200
EAM_300x200