Imagefilm Back to Lok feiert Premiere

Back to News

Die BG Göttingen veröffentlicht in Kooperation mit der Agentur K.risma und dem Studio Mirko Plha ihren Imagefilm für die kommenden Weihnachtsspiele in der Lokhalle.

Der Film wurde bereits am Dienstag, 9. Dezember 2014, bei der ersten offiziellen Autogrammstunde der Veilchen gezeigt und ist nun auch im Internet zu sehen.

Der Film, der unter dem Motto ‚back to Lok’ steht, greift die Geschichte des Göttinger Basketballs, die Entwicklung der BG Göttingen und die Ambitionen für die Rückkehr in die Lokhalle auf. Gemeinsam mit wichtigen Partnern der BG Göttingen, Fans und Spielern blicken die Geschäftsführer der Veilchen auf die Spielzeiten in der Lokhalle zurück und geben einen Ausblick für die kommenden Spiele gegen ratiopharm ulm, die Brose Baskets und die EWE Baskets Oldenburg.
Unter anderem waren Rainer Hald (Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Göttingen), Kai Ahlborn (GWG –Betreiber der Lokhalle), PiccoBello (McClean) und Rolf-Georg Köhler (Oberbürgermeister der Stadt Göttingen) bei dem sieben minütigen Imagefilm beteiligt. Auch Robert Kulawick, der seinen größten Erfolg in der Lokhalle feierte, kam zu Wort wie auch die Fans Hartmut Niemann und Thomas Götze. Anna Jäger und Frank Meinertshagen durften als Geschäftsführer natürlich nicht fehlen.

Der Film, der fast schon einer kleinen Dokumentation gleicht, wurde außerdem mit Spielsequenzen aus vergangen Spielzeiten in der Lokhalle wie auch Aufnahmen der Lokhalle von der Agentur K.risma und Michael Mehle ergänzt. Hier konnte man auf den größten Erfolg der BG Göttingen – den Gewinn der EuroChallenge 2010 in der Lokhalle – zurückgreifen und auch das unvergessene Beko BBL-Spiel aus der Saison 2010/2011 gegen die Brose Baskets, das die Göttinger mit 82:69 für sich entscheiden konnten, wurde verwendet.

Anna Jäger ist stolz auf die tolle Umsetzung und die gute Zusammenarbeit mit der Agentur K.risma und Mirko Plha: „Wir freuen uns sehr über das Endergebnis. Die Idee und das Konzept hatten schon ein klares Bild vorgegeben. Dieses wurde noch einmal in der Umsetzung übertroffen. Der Film spiegelt genau die Stimmung der Lokhalle wider und wir hoffen, dass er auch unseren Fans gefallen wird“.

Ab sofort ist der Film auf Facebook (https://www.facebook.com/bggoe) und dem YouTube Channel der BG Göttingen zu sehen.

Kontakt

Wenn Sie Fragen haben, können Sie uns gerne kontaktieren. Wir beantworten Ihre Anfrage so schnell wie möglich.