Armon Johnson wird nicht mehr für die Veilchen auflaufen. Bild: Christian Reinhard

Die BG Göttingen und Armon Johnson gehen ab sofort getrennte Wege. Der Beko Basketball-Bundesligist aus Südniedersachsen und der US-Guard lösten den Vertrag im beiderseitigen Einvernehmen auf. „Wir bedanken uns bei Armon für seinen Einsatz bei uns und wünschen ihm viel Erfolg auf seinem weiteren Weg“, sagt BG-Headcoach Johan Roijakkers. Ob ein Ersatz für Johnson verpflichtet wird, steht noch nicht fest.