BG erleichtert Weitergabe von Dauerkarten

Bild: Swen Pförtner

7. Oktober 2021 – Nach Rücksprache mit dem Göttinger Gesundheitsamt hat die BG Göttingen die Weitergabe von Dauerkarten vereinfacht. Dauerkarten-Besitzer, die bei einem BG-Heimspiel verhindert sind, können ihre Dauerkarte in Zukunft an eine andere Person weitergeben, ohne die Dauerkarte auf diese Person personalisieren zu lassen. Wichtig ist aber, dass der Dauerkarten-Inhaber im Falle einer Kontaktverfolgung gegenüber dem Gesundheitsamt auskunftspflichtig ist. Bei Dauerkarten-Inhabern wird am Eingang der Sparkassen-Arena die Dauerkarte nicht mehr mit dem Personalausweis abgeglichen. Den Personalausweis benötigen Dauerkarten-Besitzer aber dennoch für die Überprüfung des Impf- oder Genesenennachweises.

Diese Regelung gilt nicht für VIP-Dauerkarten und Einzeltickets. VIP-Dauerkarten-Inhaber müssen ihre Dauerkarten weiterhin für jedes Spiel personalisieren, da es sich zum größten Teil um Dauerkarten für Unternehmen handelt, die in der Regel öfter weitergegeben werden und eine verlässliche Kontaktverfolgung ohne Personalisierung nicht möglich wäre. Einzeltickets können weitergegeben werden, müssen dann aber umgeschrieben werden. Dies ist weiterhin schriftlich per E-Mail an ticketing@bggoettingen.de möglich.