BG-Partie in Chemnitz wird kurzfristig verlegt

Bild: Swen Pförtner

22. Dezember 2021 – Das Auswärtsspiel der BG Göttingen bei den NINERS Chemnitz am heutigen Mittwoch, 22. Dezember, wird von der easyCredit Basketball Bundesliga kurzfristig verlegt. Aufgrund eines weiteren positiven Corona-Tests bei einem Chemnitzer Spieler – in der vergangenen Woche war bereits Isiaha Mike positiv getestet worden – hat das örtliche Gesundheitsamt entschieden, dass weitere Spieler in Quarantäne müssen. Die NINERS beantragten daraufhin gemäß der Regularien eine Spielverlegung, da ihnen nicht ausreichend spielfähige Akteure zur Verfügung stehen. Ein neuer Spieltermin wird zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben. Das Team von BG-Headcoach Roel Moors war am gestrigen Dienstag nach Chemnitz gereist und hat die Rückreise nach Göttingen bereits wieder angetreten.