BG verlängert Vertrag mit Larysz

Lenny Larysz kam in der vergangenen Saison auf 14 Kurzeinsätze. Bild: Christian Reinhard

14. Mai 2018 – Die BG Göttingen hat die nächste Personalentscheidung getroffen: Der easyCredit Basketball-Bundesligist aus Südniedersachsen hat den Vertrag mit Lenny Larysz um zwei weitere Spielzeiten bis Sommer 2020 verlängert. „Ich bin froh, dass Lenny uns noch zwei Jahre erhalten bleibt“, sagt BG-Headcoach Johan Roijakkers. „Lenny hat in der vergangenen Saison gezeigt, dass er die Fähigkeiten und den Basketball-IQ hat, um auf höchstem Niveau zu agieren. Der Schlüssel für ihn wird sein, seinen Körper zu entwickeln und an seinem Wurf zu arbeiten, sodass er innerhalb dieser zwei Jahre ein Rotationsspieler werden kann.“

Der 20-jährige Aufbauspieler wechselte vor einem Jahr aus Würzburg in die Universitätsstadt an der Leine und kam für die Veilchen auf 14 Kurzeinsätze. Am längsten stand der gebürtige Hamburger Mitte Oktober 2017 beim Heimspiel gegen ALBA BERLIN auf dem Parkett (rund zwölf Minuten). Seine ersten Bundesliga-Punkte erzielte der Guard am 15. Oktober 2017 im Auswärtsspiel gegen ratiopharm ulm – im Laufe der Saison kamen noch zwölf weitere Zähler hinzu. „Ich freue mich, die nächsten zwei Jahre in Göttingen zu verbringen“, sagt Larysz. „ Ich bin glücklich hier und habe optimale Bedingungen, um mich weiterzuentwickeln und den nächsten Schritt zu machen.“

Larysz ist der vierte Spieler im Veilchen-Kader für die easyCredit BBL-Saison 2018/19, zu dem auch schon Joanic Grüttner Bacoul, Leon Williams und Stephan Haukohl gehören.

Steckbrief
Name: Lenny Larysz
Geburtstag: 25.11.1997
Nationalität: GER
Größe: 193 cm
Gewicht: 78 kg
Position: Guard
Letzte Vereine (von neu nach alt):
TG s.Oliver Würzburg (Deutschland)
Hamburg Towers (Deutschland)
SC Rist Wedel (Deutschland)
Piraten Hamburg (Deutschland)
BC Hamburg Tigers (Deutschland)