Crab bleibt Moors‘ Co-Trainer

Thomas Crab arbeitet bereits seit drei Jahren mit Roel Moors zusammen. Bild: Daniel Löb

21. Juli 2020 – Der neue Cheftrainer der BG Göttingen, Roel Moors, behält seinen Co-Trainer: Thomas Crab folgt seinem Headcoach von Brose Bamberg in die Universitätsstadt an der Leine und bleibt dessen Assistent. „Thomas ist schon seit drei Jahren mein Assistenz-Trainer. Er ist ein harter Arbeiter, sehr loyal und weiß, wie ich arbeiten will“, sagt Moors über seinen belgischen Landsmann. „Das ist wirklich wichtig für mich.“

Der 32-jährige Crab arbeitet seit 2017 mit Moors zusammen – zuerst bei den Antwerpen Giants (Belgien). In Antwerpen trainierte der neue Veilchen-Co-Trainer zudem die zweite Mannschaft und war Jugendkoordinator des Klubs. 2019 wechselte der Basketball-Trainer nach Bamberg – ebenso wie mit Moors wurde die Zusammenarbeit nach der abgelaufenen Spielzeit dort beendet.

Steckbrief
Name: Thomas Crab
Geburtstag: 30.08.1987
Nationalität: BEL
Position: Assistant Coach
Letzte Vereine (von neu nach alt):
Brose Bamberg (easyCredit BBL/Deutschland)
Antwerpen Giants (Euromillions League/Belgien)