Juniors besiegen Tabellenführer Düsseldorf

2. März 2020 – Die BG Göttingen Juniors bleiben in der Erfolgsspur. Die Mannschaft von Juniors-Headcoach Venelin Berov gewann in der Nachwuchs Basketball Bundesliga (NBBL/U19) gegen die ART Giants Düsseldorf 89:83 (53:34). Der Tabellenführer der Abstiegsrunde Nord war ohne drei Leistungsträger zum Duell mit dem Veilchen-Nachwuchs gereist, aber auch die Göttinger traten dezimiert an. Die Berov-Truppe sicherte sich den Erfolg dank einer starken ersten Halbzeit, in der sie teilweise mit 20 Punkten Vorsprung führte. In der Jugend Basketball Bundesliga (JBBL/U16) hatten die BG Göttingen Youngsters spielfrei.

Die Juniors starteten mit viel Energie in die Partie und führten nach dem ersten Abschnitt 29:14. Die Gäste aus dem Rheinland schafften es nicht, die starken Werfer der Göttinger zu verteidigen, sodass die Hausherren ihren Vorsprung bis zur Halbzeitpause auf 53:34 ausbauten. „Wir haben eine überragende erste Hälfte gespielt und genau das umgesetzt, was wir uns vorgenommen hatten“, sagte Berov. „Aber ich bin nicht so zufrieden damit, wie wir das Spiel beendet haben.“ In der zweiten Hälfte konnten die Hausherren ihr mannschaftsdienliches Spiel nicht aufrecht halten und mussten die Rheinländer herankommen lassen. Der Veilchen-Nachwuchs versuchte durch Einzelaktionen zu punkten und traf schlechte sowie hastige Entscheidungen. Der Spitzenreiter nutzte dies aus und bestrafte die Juniors-Fehler sofort.

So schmolz der Vorsprung im dritten Abschnitt auf zehn Zähler (69:59), im letzten Viertel kamen die Düsseldorfer sogar auf einen Punkt heran. Allerdings ließen die Juniors die Gäste nie in Führung gehen und sicherten sich am Ende den wichtigen Erfolg. „Wir mussten heute erneut auf einige Spieler verzichten und wieder mit einer anderen Aufstellung spielen“, sagte Berov, der in Tyler Dohrmann sogar einen JBBL-Spieler einsetzte. „Auch Max Wüllner, der noch gar nicht so lange Basketball spielt, hat wichtige Akzente gesetzt. Wenn wir immer mit einem anderen Kader antreten, ist es vielleicht auch normal, dass wir unseren Rhythmus mal verlieren. Wir ziehen die richtigen Lehren aus diesem Spiel und werden besser – am Ende zählen die zwei wichtigen Punkte.“

NBBL
BG Göttingen Juniors – ART Giants Düsseldorf 89:83 (53:34)
Die Viertel im Überblick: 29:14, 24:20, 16:25, 20:24
BG Göttingen Juniors: Bause, Appold (7 Punkte/1 Dreier, 5 Assists), Henze, Dohrmann, Rodeck (9/1), C. Schultz (33/5), Wüllner (4), L. Schultz (36/6), Exner.
ART Giants Düsseldorf: Ferreira Hohensee (15 Punkte/2 Dreier), Fröhlich (12/2), Regoda (13), Mfulama (2), Saibou (13/2), Dahm (17, 8 Rebounds), Gerstmann, Broer (11/1, 4 Assists).