Juniors reisen zum NBBL-Qualifikationsturnier nach Düsseldorf

19. Juni 2019 – Für die BG Göttingen Juniors steht am kommenden Wochenende die erste Bewährungsprobe an. Die Mannschaft von Juniors-Headcoach Hylke van der Zweep nimmt am Samstag/Sonntag, 22./23. Juni, am Qualifikationsturnier für die kommende Saison in der Nachwuchs Basketball Bundesliga (NBBL/U19) in Düsseldorf (Comenius-Halle) teil. Fünf Teams kämpfen an diesem Wochenende in der Qualifikationsgruppe B um vier NBBL-Startplätze im Modus „Jeder gegen Jeden“. Nur der Gruppenletzte erhält kein Startrecht für die NBBL. „Für uns ist die Vorbereitung eine ganz andere, als während der Saison“, sagt van der Zweep. „Wir müssen in kürzester Zeit aus neuen Spielern ein Team formen, das Siege holt. Während der Saison steht eher die individuelle Entwicklung der einzelnen Spieler im Vordergrund.“

Die Juniors treffen in Düsseldorf auf Gastgeber ART Giants Düsseldorf, die Uni Baskets Paderborn, die Young Gladiators Trier und den 1. FC Kaiserslautern. Die Paderborner sind neben den Juniors das einzige Team in der Gruppe, das in der vergangenen Saison bereits in der NBBL gespielt hat. Düsseldorf, Trier und Kaiserslautern sind neue Bewerber. „Wenn meine Spieler fit und alle dabei sind, haben wir eine gute Chance“, sagt van der Zweep, der einige neue Akteure ins Team integrieren muss. „Wir haben eine gute Teamchemie und arbeiten hart.“

Spielplan
Samstag, 22. Juni:
ART Giants Düsseldorf – Young Gladiators Trier (11:00 Uhr)
1. FC Kaiserslautern – Uni Baskets Paderborn (12:45 Uhr)
BG Göttingen Juniors – ART Giants Düsseldorf (14:30 Uhr)
Young Gladiators Trier – 1. FC Kaiserslautern (16:15 Uhr)
Uni Baskets Paderborn – BG Göttingen Juniors (18:00 Uhr)

Sonntag, 23. Juni:
ART Giants Düssledorf – 1. FC Kaiserslautern (9:00 Uhr)
BG Göttingen Juniors – Young Gladiators Trier (10:45 Uhr)
Uni Baskets Paderborn – ART Giants Düsseldorf (12:30 Uhr)
1. FC Kaiserslautern – BG Göttingen Juniors (14:15 Uhr)
Young Gladiators Trier – Uni Baskets Paderborn (16:00 Uhr)