Liga erhält Genehmigung für Final-Turnier in München

Bild: Swen Pförtner

19. Mai 2020 – Die easyCredit Basketball Bundesliga hat die Genehmigung für das geplante Final-Turnier in München erhalten. Dies teilte die Liga am heutigen Dienstag nach der Entscheidung des Bayerischen Staatsministeriums des Inneren, für Sport und Integration mit. „Wir sind dankbar, dass das von der Liga erstellte Hygiene- und Sicherheitskonzept akzeptiert wurde“, sagt BG-Geschäftsführer Frank Meinertshagen. „Es ist gut, dass wir nun den nächsten Schritt machen und wieder ein Ziel haben, auf das wir hinarbeiten können.“ Das easyCredit BBL Final-Turnier 2020 wird voraussichtlich am 6. Juni beginnen – das letzte Finalspiel ist am 28. Juni vorgesehen.

Der Spielbetrieb zur Saisonfortsetzung unterteilt sich in das vorgelagerte Mannschaftstraining und die Turnierphase in München. „Wir haben von der niedersächsischen Landesregierung bereits die Genehmigung für die Aufnahme des Mannschaftstrainings erhalten, sodass wir morgen damit starten“, sagt Meinertshagen. Beim Final-Turnier in München wird dann unter den zehn teilnehmenden easyCredit Basketball-Bundesligisten der deutsche Meister ausgespielt. Die Veilchen treten in der Vorrunden-Gruppe A gegen den FC Bayern München, die HAKRO Merlins Crailsheim, die EWE Baskets Oldenburg und ratiopharm ulm an. Die ersten vier Teams der Gruppe qualifizieren sich für das Viertelfinale, der Gruppenfünfte spielt im Spiel um Platz neun gegen den Gruppenfünften aus der Gruppe B. Ein genauer Spielplan wird von der Liga in den kommenden Tagen veröffentlicht.

Das Final-Turnier 2020 wird im Audi Dome aufgrund des Verbots von Großveranstaltungen ohne Zuschauer vor Ort ausgetragen. Basketball-Fans müssen auf ihren Lieblingssport aber nicht verzichten. MagentaSport zeigt in der Gruppenphase täglich zwei Live-Spiele und eine ausführliche Hintergrund-Berichterstattung mit Analysen. Zusätzlich liefert MagentaSport aktuelle Highlights, News, Interviews und umfassende Stimmungsberichte vom easyCredit BBL Final-Turnier 2020. Darüber hinaus wird auch SPORT1 ausgewählte Spiele parallel im Free-TV zeigen.

Aufgrund der Auswirkungen des Corona-Virus ruht der Ball in der easyCredit BBL seit dem 8. März 2020. In weiteren Beschlüssen im März und April einigten sich die easyCredit BBL-Klubs darauf die Saison 2019/20 in einer Turnierform mit zehn Teams in München ordentlich zu Ende zu spielen.