Mönninghoff bleibt bei der BG

Mathis Mönninghoff geht in seine vierte Saison im Veilchen-Trikot. Bild: Swen Pförtner

11. Juni 2019 – Die BG Göttingen setzt auch in dieser Spielzeit auf Kontinuität: Der easyCredit Basketball-Bundesligist aus Südniedersachsen hat den Vertrag mit Mathis Mönninghoff um eine weitere Saison bis Sommer 2020 verlängert. „Mathis hat in der vergangenen Spielzeit unsere Erwartungen komplett erfüllt“, sagt BG-Headcoach Johan Roijakkers. „Er ist immer gut in der Verteidigung, gibt immer 100 Prozent im Training. Mit ihm gibt es nie Probleme. Es ist wichtig, solche Charaktere im Team zu haben.“

Mönninghoff geht in seine vierte Spielzeit bei den Veilchen. Nachdem der gebürtige Ibbenbührener bereits von 2015 bis 2017 in Göttingen auf Korbjagd gegangen war, kehrte der 27-jährige Guard 2018 nach einem Jahr in Tübingen in die Leinestadt zurück. In der abgelaufenen Saison kam der Familienvater (ein Sohn) in 33 Liga- und zwei Pokalspielen für die BG zum Einsatz. Im Schnitt stand der Guard rund 16 Minuten auf dem Parkett, in denen er 4,3 Punkte erzielte und 2,3 Rebounds holte.

Mönninghoff ist der vierte Spieler im Veilchen-Kader für die easyCredit BBL-Saison 2019/20, zu dem auch schon Darius Carter, Dennis Kramer und Dominic Lockhart gehören.

Steckbrief
Name: Mathis Mönninghoff
Geburtstag: 17.03.1992
Nationalität: GER
Größe: 200 cm
Gewicht: 82 kg
Position: Guard
Letzte Vereine (von neu nach alt):
WALTER Tigers Tübingen (Deutschland)
BG Göttingen (Deutschland)
TBB Trier (Deutschland)
Gonzaga Bulldogs (USA)
Bayer Giants Leverkusen (Deutschland)