Siege im Doppelpack: Youngsters und Juniors gewinnen ihre Duelle

Bild: Markus Claus

6. Dezember 2021 – Die Jugendleistungsteams der BG Göttingen haben am Wochenende zwei Siege eingefahren. Die Sartorius Juniors setzten sich auswärts in der Nachwuchs Basketball Bundesliga (NBBL/U19) 66:61 (35:36) gegen die Eisbären Bremerhaven durch. Die Sartorius Youngsters verteidigten ihre Tabellenführung in der Relegationsgruppe 1 der Jugend Basketball Bundesliga (JBBL/U16). Gegen den Bramfelder SV gelang dem Team von Youngsters-Headcoach Marjo Heinemann vor heimischer Kulisse ein 87:68 (56:37)-Sieg.

Die Juniors fanden im ersten Abschnitt schwer ins Spiel, sodass sie zur Halbzeit mit einem 35:36-Rückstand in die Pause gingen. „Wir haben zu Beginn viel zu viele eigene Fehler gemacht und viele offene Würfe ausgelassen“, sagte NBBL-Headcoach Venelin Berov. Gegen Ende des dritten Viertels stellten die Göttinger ihre Verteidigung etwas um, infolgedessen sie einen kleinen Lauf starteten, der sie schließlich zum Auswärtssieg führte. „Es war keinesfalls ein schönes Spiel, sondern sehr hart umkämpft. Am Ende ist der Sieg auf unseren starken Kampfcharakter zurückzuführen, was die 20 Offensivrebounds unterstreichen“, so Berov nach dem Spiel. „Wir müssen definitiv besser in der Offensive werden und an einigen Stellen klügere Entscheidungen treffen.“

Die Youngsters zeigten beim Heimsieg gegen Bramfeld von der ersten Minute an, dass sie das Spiel unbedingt gewinnen wollten. Vor allem in den ersten beiden Vierteln spielten die Youngsters sehr zielstrebig nach vorne, was mit einer 56:37-Halbzeitführung belohnt wurde. Im dritten Abschnitt fehlte beiden Mannschaften häufiger das Glück im Abschluss. Letztlich konnten die Youngsters durch eine überzeugende Leistung im ersten Durchgang den Heimsieg sichern. „Nach einem guten offensiven Start, lief die zweite Hälfte genau andersherum“, berichtete Heinemann nach dem Spiel. „Insgesamt reichte es aber aus, um die Bramfelder nicht entscheidend verkürzen zu lassen.“

JBBL
Sartorius Youngsters – Bramfelder SV 87:68 (56:37)
Die Viertel im Überblick: 31:20, 25:17, 11:12, 20:19
Sartorius Youngsters: E. Bingert (n.e.), J. Bingert (3 Punkte), Töllner (5/1 Dreier), Börü (13/1), Bode (28/4), Nguyen (20/2, 8 Assists), Claus (2), Kellner (6), Gibhardt, Alonso (2), Göbel (8, 10 Rebounds), Waterkamp.
Bramfelder SV: Froschauer (5 Punkte/1 Dreier), Ament (11/1), Matern (5/1), Henkel (6/1), Hafner (8/1), Dede, Fleckeisen (2), Kreuter (19/1), Kempe (12, 22 Rebounds).

NBBL
Eisbären Bremerhaven – Sartorius Juniors 61:66 (36:35)
Die Viertel im Überblick: 17:13, 19:22, 13:11, 12:20
Eisbären Bremerhaven: Gäbler (8 Punkte), Meyer (18/1 Dreier, 8 Rebounds), Kruhl (15, 3 Assists), Meyer, Jaletzke (13), Lanitz (4), Gullatz (1), Siedenburg, Armbrust (2), Martin (n.e.), Archer.
Sartorius Juniors: Larsen (3 Punkte/1 Dreier), Krauß, Zelanto Vorsovsky (4), Adje (4), Herbst (9/1), Dahm (n.e.), Dohrmann (6/1), Schultz (28/1, 11 Rebounds, 3 Assists), Rensing, Wagner-Berger (8, 15 Rebounds), Mindermann (4).