Veilchen beenden Testspiel-Wochenende mit Sieg

Darius Carter (rechts) führte die BG mit 19 Punkten zum Testspielsieg gegen Hamburg. Archivbild: Martin Vogel

Die BG Göttingen hat das Wochenende mit einem Sieg abgeschlossen. Im nicht-öffentlichen Testspiel im Göttinger Basketball-Zentrum gewann die Mannschaft von BG-Headcoach Johan Roijakkers am Sonntagnachmittag gegen den Zweitligisten Hamburg Towers 73:60 (41:26). „Wir haben heute sehr physisch gespielt“, sagte Roijakkers. „Jeder Spieler hatte heute Anteil an dem Sieg.“ Bester BG-Werfer war Darius Carter mit 19 Zählern. Zudem punkteten Dennis Kramer (13), Brion Rush (11) und Dominic Lockhart (10) zweistellig.

Wie schon im gestrigen Testspiel gegen die RheinStars Köln brauchten die Veilchen ein bisschen, um ihren Rhythmus zu finden. Bis zur siebten Minute war die Partie relativ ausgeglichen (13:11), dann zogen die Gastgeber aus Göttingen bis zum Viertelende auf 25:15 davon. Im zweiten Abschnitt bemühten sich die Hanseaten, den Rückstand nicht viel größer werden zu lassen, was ihnen zunächst auch gelang (33:22/16.). In die Halbzeitpause ging die BG dank eines starken Carters mit einer 41:26-Führung.

Nach dem Seitenwechsel benötigte die Roijakkers-Truppe mehr als vier Minuten für ihre ersten Punkte in diesem Abschnitt. Aber die Towers kämpften sich durch intensive Verteidigung sowie gute Trefferquote zurück ins Spiel und verkürzten durch einen 2:13-Lauf auf 43:39 (26.). Nach einer Auszeit fingen sich die Veilchen aber wieder und bauten ihren Vorsprung nun wieder aus (65:47/35.). Zum Ende wurde das Spiel noch einmal etwas knapper (68:58/39.), der BG-Sieg geriet aber nicht mehr in Gefahr.

BG Göttingen – Hamburg Towers 73:60 (41:26)

Die Viertel im Überblick: 25:15, 16:11, 12:21, 20:13

BG Göttingen: Watson (4 Punkte), Lockhart (10/1 Dreier), Williams (4), Kramer (13/1), Carter (19), Rush (11/3), Stockton (5), Stechmann (n.e.), Larysz, Simon, Haukohl (2), Grüttner (5/1).