Veilchen belegen zweiten Platz in Gießen

Darius Carter erzielte 20 Punkte gegen Bonn. Bild: Martin Vogel

Die BG Göttingen hat das Vorbereitungsturnier in Gießen auf dem zweiten Platz abgeschlossen. Gegen die Telekom Baskets Bonn verlor das Team von BG-Headcoach Johan Roijakkers das Finale 75:92 (46:50). Bester Veilchen-Werfer in der Sporthalle Gießen-Ost war Darius Carter mit 20 Punkten.

Die Veilchen mussten den ersten beiden harten Trainingswochen Tribut zollen und auf vier angeschlagene Akteure verzichten: Evan Smotrycz (Oberschenkel), Dennis Kramer (Wade), Brion Rush (Rücken) und Lenny Larysz (Knie) konnten nicht mitwirken. Zudem fehlt auch noch Dominic Lockhart, der mit der deutschen A2-Nationalmannschaft an der Universiade teilnimmt. Dafür zeigte die Roijakkers-Truppe an beiden Tagen eine engagierte Leistung. Das Halbfinale gegen die GIESSEN 46ers gewann die BG deutlich 92:56 (39:24) dank 30 Punkten von Neuzugang Paul Watson.

Im Finale gegen die Bonner hielt das dezimierte Göttinger Team in der ersten Hälfte gut mit und entschied den zweiten Abschnitt sogar knapp für sich (26:25). In der zweiten Halbzeit ließen die Kräfte der Veilchen merklich nach, sodass Bonn immer weiter davonzog und am Ende den Sieg und den Turniererfolg sicherte.

Finale

Telekom Baskets Bonn – BG Göttingen 92:75 (50:46)

Die Viertel im Überblick: 25:20, 25:26, 18:13, 24:16

Telekom Baskets Bonn: Klein (3 Punkte/1 Dreier, 6 Assists), Gamble (10, 9 Rebounds), Jasinski (10/2), DiLeo (18/2, 6 Assists), Breunig (11/1), Polas Bartolo (14/2), Mayo (20/3), Koschade, Möller (6), Geretzki.

BG Göttingen: Watson (18 Punkte/3 Dreier), Williams (9/1, 7 Assists), Carter (20), Stockton (18/2, 8 Assists), Stechmann, Simon (2), Haukohl (6, 7 Rebounds), Grüttner (2).

Halbfinale

GIESSEN 46ers – BG Göttingen 56:92 (24:39)

Die Viertel im Überblick: 4:15, 20:24, 15:28, 17:25

GIESSEN 46ers: Kraushaar (3 Punkte), Pjanic, Davis (10/3 Dreier, 4 Assits), Okpara, Lischka (9), Hollins (8), Abrams (16/1), Marin, Locke (7/1, 8 Rebunds), Okao (3).

BG Göttingen: Watson (30 Punkte/3 Dreier, 7 Rebounds), Williams (8/2), Carter (17), Stockton (18/1, 4 Assists, 5 Steals), Stechmann, Simon (4), Haukohl (5, 4 Assists), Grüttner (10/2).