Youngsters gastieren bei Higherlevel Berlin

4. Januar 2018 – Die BG Göttingen Youngsters starten mit einem Auswärtsspiel ins neue Jahr. Die Mannschaft von Youngsters-Headcoach Jan Sauerbrey trifft am Sonntag, 7. Januar, in der Jugend Basketball Bundesliga (JBBL/U16) auf Higherlevel Berlin (12:30 Uhr, John-F.-Kennedy-Halle). Aufgrund der weiten Anreise macht sich der BG-Nachwuchs bereits am Samstag auf den Weg in die Hauptstadt. Kein Spiel steht an diesem Wochenende für die BG Göttingen Juniors in der Nachwuchs Basketball Bundesliga (NBBL/U19) auf dem Programm. Die Winterpause endet für das Team von Juniors-Headcoach Hylke van der Zweep erst am 21. Januar.

In der JBBL-Hauptrundengruppe 2 steht der Gegner aus Berlin auf dem vierten Tabellenplatz, punktgleich mit den Youngsters (je zwei Siege), die momentan den dritten Platz belegen, da sie eine Niederlage weniger als die Berliner auf dem Konto haben. Für das Sauerbrey-Team ist es eine richtungsweisende Begegnung. Siegen die Göttinger, verschaffen sie sich nach unten etwas Luft und wahren die Chance, sich eine gute Playoff-Platzierung zu erarbeiten.

Dominierende Spieler im Berliner Kader sind Max Marangosov und Jelani Mayani. „Es wird für uns darum gehen, diese beiden starken Guards unter Kontrolle zu bekommen. Sie legen zusammen im Schnitt über 40 Punkte auf“, erklärt Sauerbrey, der mit den Trainingseinheiten seiner Mannschaft nach der Weihnachtspause zufrieden ist. Beim Testspiel kurz vor Jahresende gegen die s.Oliver Würzburg Akademie um Ex-BG-Jugendtrainer Sepehr Tarrah hat sich der Veilchen-Nachwuchs gesteigert. „Da Ferien sind, können wir in dieser Woche sehr gut trainieren und uns intensiv auf das kommende Spiel vorbereiten. Ich hoffe, dass sich die Mannschaft mit einem Erfolg belohnen wird“, sagt Sauerbrey.