veikalas_groningen_skDie BG Göttingen hat sich mit einem Sieg im letzten Heimspiel der Vorbereitung von ihrem Publikum verabschiedet. Gegen den niederländischen Meister Donar Groningen gewann die Mannschaft von BG-Headcoach Johan Roijakkers am Sonntagabend 91:78 (45:38). Die 1.123 Zuschauer in der Göttinger Sparkassen Arena sorgten für das best-besuchte Testspiel der gesamten Vorbereitung. „Es war ein Auf und Ab. Man sieht, dass es diese Saison schwer wird für uns”, sagte Roijakkers. „Wir müssen gut zusammenspielen, um Erfolg zu haben.” Beste Veilchen-Akteure waren Scott Eatherton (22 Punkte, elf Rebounds), Mathis Mönninghoff (20 Punkte) und Jesse Sanders (17 Punkte, elf Assists).

Im ersten Abschnitt hatte die BG einen Schreckmoment zu verkraften, als Darius Carter nach einem Foul benommen am Boden liegen blieb und danach in die Kabine geführt werden musste. Später nahm der Center wieder auf der Bank Platz, kam aber vorsichtshalber nicht mehr zum Einsatz. Die Göttinger brauchten ein wenig, um sich davon zu erholen, drehten den einen 19:26-Rückstand (11.) aber bis zur Halbzeit in eine 45:38-Führung. Diese gaben die Südniedersachsen nicht mehr her und gewannen am Ende verdient.

BG Göttingen - Donar Groningen 91:78 (45:38)

Die Viertel im Überblick: 19:22, 26:16, 20:16, 26:24

Zuschauer: 1.123

BG Göttingen: Williams, Borchers (n.e.), Veikalas (14 Punkte/3 Dreier), Spohr (5/1), Menzel (n.e.), Carter (2), Schwarz (11/3), Mönninghoff (20/5), Sanders (17/1, 11 Assists), Eatherton (22, 11 Rebounds), Grüttner (n.e.).

Donar Groningen: Cunningham (21 Punkte/2 Dreier), de Paula (5/1), Koopmans, Dourisseau (4), Veenstra, Smith (8, 8 Rebounds), Maring (n.e.), Fieler (15/3), Hoeve (3/1), Pasalic (10), Jeter (12/2, 5 Assists).

Top-Partner
Copyright © 2024 BG Göttingen
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram