BG schließt Testspielreise mit Niederlage ab

veikalas_groningen_sk

Benas Veikalas erzielte gegen Limburg 18 Punkte. Archivbild: Sabine Klar

Die BG Göttingen hat ihr letztes Testspiel der Vorbereitung auf die easyCredit Basketball Bundesliga-Saison 2016/17 verloren. Bei der Generalprobe musste sich die Mannschaft von BG-Headcoach Johan Roijakkers am Samstagnachmittag beim belgischen Erstligisten Hubo Limburg United 77:82 (42:41) geschlagen geben. „Wir haben nicht so gut, wie gegen Charleroi gespielt”, sagte Roijakkers. „Aufgrund der Rückkehr von Jesse Sanders ins Team haben wir unseren Offensiv-Rhythmus verloren und keinen guten Basketball gespielt.” Beste Veilchen-Akteure waren Benas Veikalas, Scott Eatherton (je 18 Punkte) und Adam Waleskowski (15 Punkte, 14 Rebounds).

Die Veilchen gestalteten den ersten Abschnitt fast ausgeglichen und erarbeiteten sich zur Halbzeitpause eine knappe 42:41-Führung. Diese wandelten die Gastgeber am Ende des dritten Abschnitts in einen 56:57-Rückstand. Im Schlussviertel musste sich die BG dann endgültig geschlagen geben. Es war der erste Einsatz von Sanders nach längerer Verletzungspause. Darius Carter musste weiterhin pausieren.

In einer Woche beginnt die easyCredit BBL-Saison für die Göttinger mit einem Auswärtsspiel bei Phoenix Hagen (Samstag, 24. September, 18 Uhr, Arena am Ischeland)

Hubo Limburg United – BG Göttingen 82:77 (41:42)

Die Viertel im Überblick: 20:18, 21:24, 16:14, 25:21

BG Göttingen: Williams (2 Punkte), Veikalas (18/4 Dreier, 6 Assists), Borchers, Spohr (5/1), Menzel (n.e.), Carter (n.e.), Schwarz (9/3), Mönninghoff (4), Waleskowski (15/1, 14 Rebounds), Sanders (4), Eatherton (18), Grüttner (n.e.).