BG will Siegesserie gegen Ulm ausbauen

Ex-Veilchen Derek Wills (rechts mit Alex Ruoff) kehrt Samstag zurück in die Sparkassen-Arena. Bild: Harry Langer

23. Januar 2020 – Fünf Siege in Folge – kein anderes Team in easyCredit Basketball Bundesliga kann momentan eine so langer Erfolgsserie aufweisen wie die BG Göttingen. Die Mannschaft von BG-Headcoach Johan Roijakkers hat Tabellenplatz um Tabellenplatz gut gemacht und liegt derzeit nur noch einen Sieg vom achten Rang – dem letzten easyCredit BBL-Playoff-Platz – entfernt. Den nimmt gerade ratiopharm ulm ein, das am kommenden Samstag, 25. Januar, (20:30 Uhr, Sparkassen-Arena, live auf MagentaSport) der nächste Veilchen-Gegner ist. Die Partie wird präsentiert von der DiT Göttingen GmbH. Bei einem Göttinger Sieg am Samstag würde die BG mit den Ulmern gleichziehen und sich aufgrund des direkten Vergleichs vor das Team von Ulms Headcoach Jaka Lakovic schieben.

Ein Sieg gegen die Süddeutschen ist allerdings alles andere als eine Selbstverständlichkeit. In Zoran Dragic haben die Ulmer den besten Punktesammler der easyCredit BBL in ihren Reihen. 19,7 Zähler erzielt der NBA-erfahrene Forward im Schnitt pro Spiel. Hinzu kommen 3,2 Rebounds und 2,4 Assists pro Partie, die ihn zum effizientesten Ulmer Akteur machen. Die Klasse des slowenischen Landsmanns von Lakovic bekamen die Veilchen im MagentaSport BBL Pokal-Viertelfinale zu spüren. Dragic war mit 22 Punkten Topscorer seines Teams und hatte großen Anteil daran, dass die BG aus dem Wettbewerb ausschied (80:86).

Zweitbester ratiopharm-Werfer ist US-Center Grant Jerrett (11,8 Punkte pro Spiel), der auch die meisten Rebounds holt (6,0). Ebenfalls durchschnittlich zweistellig punkten der deutsche Nationalspieler Andreas Obst und der französische Aufbauspieler Kilian Hayes (je 10,3 Zähler pro Spiel). Das 18-jährige Talent Hayes ist bester Assistgeber seiner Mannschaft (4,9). Ein Wiedersehen gibt es für die Göttinger Fans mit Derek Willis, der in der vergangenen Saison im Veilchen-Trikot zu den Publikumslieblingen gehörte und im Sommer nach Ulm wechselte. Der US-Forward steht im Schnitt rund 19 Minuten auf dem Parkett, in denen er 8,4 Punkte erzielt, und 5,2 Rebounds holt.

Tickets für das Duell mit dem Willis-Team gibt es noch in der BG-Geschäftsstelle (Schützenplatz 2, Göttingen), bei den bekannten Kartenvorverkaufsstellen, telefonisch über die Ticket-Hotline (Tel.: 0180-6050400), hier im Online-Ticketshop und am Samstag ab 19 Uhr an der Arena-Kasse. Früh zu kommen, lohnt sich auch weiterhin: In den ersten 30 Minuten nach Arena-Öffnung haben die Besucher die Chance ein Upgrade auf Sitzplätze direkt am Spielfeldrand zu gewinnen. Zuschauer, die ein Getränk kaufen, erhalten pro Getränk ein Los, hinter dem sich der Hauptgewinn verbergen könnte.