Derby zum Saisonstart: Veilchen sind heiß auf Braunschweig

Auf BG-Center Darius Carter (links) kommt am Mittwoch unter dem Korb gegen Ex-Veilchen Scott Eatherton (rechts) viel Arbeit zu. Bild: Swen Pförtner

23. September 2019 – So einen heißen Start in die easyCredit Basketball Bundesliga-Saison hatte die BG Göttingen schon lange nicht mehr. Gleich am ersten Spieltag empfängt das Team von BG-Headcoach Johan Roijakkers die Basketball Löwen Braunschweig zum Derby. Am Mittwoch, 25. September, sind die neu-formierten Braunschweiger ab 20:30 Uhr in der Sparkassen-Arena zu Gast (live auf MagentaSport). Die Partie wird präsentiert vom VITAL SPA. Nach dem Trainerwechsel – für Frank Menz übernahm Pete Strobl das Kommando – gab es im Löwen-Kader einen großen Umbruch. Nur Ex-Veilchen Scott Eatherton, Aufbauspieler Thomas Klepeisz und Eigengewächs Lars Lagerpusch sind geblieben. „Braunschweig hat eine Mischung aus jungen, talentierten Spielern und einigen erfahrenen Akteuren“, sagt BG-Co-Trainer Hylke van der Zweep. „Sie spielen sehr aggressiven Basketball und versuchen viele Steals zu bekommen.“

Kurz vor Saisonstart hat Strobl, der zuvor drei Spielzeiten bei Liga-Konkurrent ratiopharm ulm als Assistenz-Trainer fungierte, auf der Aufbauspielerposition noch einmal nachgebessert. Für Gage Davis kam Trevor Releford, der in der vergangenen Saison für den SYNTAINICS MBC auflief. Er soll die Lücke füllen, die der Abgang von Leistungsträger DeAndre Lansdowne hinterlassen hat.

Aufpassen müssen die Göttinger nicht nur auf die bekannten Stärken von Eatherton unter dem Korb, sondern auch auf die gefährlichen Dreier-Schützen Klepeisz, Joe Lawson (kam aus Crailsheim) und Garai Zeeb (kam aus Frankfurt). Respekt haben die Veilchen vor den Talenten Karim Jallow (vorige Saison in Ludwigsburg), Kostja Mushidi (kam aus dem Ausland zurück) und Lukas Wank (aus Chemnitz).

Doch auch die BG ist vorbereitet. „Wir müssen den Ball kontrollieren und dürfen uns von Braunschweigs Druck nicht beeindrucken lassen. Unser Testspiel in Vechta hat unseren Fortschritt gezeigt – wir werden so gut vorbereitet wie möglich in die Partie gegen Braunschweig gehen“, so van der Zweep. Tickets für das Derby sind noch erhältlich in der BG-Geschäftsstelle (Schützenplatz 2, Göttingen), bei den bekannten Kartenvorverkaufsstellen, telefonisch über die Ticket-Hotline (Tel.: 0180-6050400), hier im Online-Ticketshop und am Mittwoch ab 19 Uhr an der Arena-Kasse.