Heimrecht-Tausch: Veilchen empfangen Hamburg erst im April

23. November 2022 – Die BG Göttingen arbeitet zusammen mit der easyCredit BBL und den Klubs, deren Auswärtsspiele in Göttingen von der dreimonatigen Sperrung der Sparkassen-Arena betroffen sind, weiterhin intensiv an Lösungen für die Partien, die verschoben werden müssen. Zwei Termine hat die Liga jetzt bekannt gegeben: Die Veolia Hamburg Towers haben einem Heimrecht-Tausch zugestimmt, sodass die BG am Sonntag, 15. Januar, in der Hamburger edel-optics.de Arena antritt (15 Uhr, live bei MagentaSport). „Wir können uns gar nicht oft genug bei der Liga und in diesem Fall auch den Hamburgern und Marvin Willoughby dafür bedanken, dass sie uns sehr entgegenkommen und uns unterstützen“, sagt BG-Geschäftsführer Frank Meinertshagen. Die Hanseaten sind dann am Dienstag, 4. April, in der Göttinger Sparkassen-Arena zu Gast (19 Uhr, live bei MagentaSport). Bereits gekaufte Tickets für das BG-Heimspiel gegen Hamburg behalten ihre Gültigkeit und müssen nicht umgetauscht werden.

Für die anderen Spiele (Heidelberg, Bayreuth, Oldenburg, Bonn, Chemnitz) zeichnen sich Lösungen ab, endgültig sind diese aber noch nicht terminiert. Die Partie gegen die HAKRO Merlins Crailsheim bleibt am Samstag, 11. Februar, und wird in der LOKHALLE ausgetragen. Weitere Informationen werden zeitnah bekannt gegeben.