Hygienekonzept genehmigt: Veilchen starten mit Kartenvorverkauf

Bild: Christian Reinhard

22. Oktober 2020 – Die BG Göttingen blickt vorsichtig optimistisch in die Zukunft. Das Gesundheitsamt der Stadt Göttingen hat das Sicherheits- und Hygienekonzept des easyCredit Basketball-Bundesligisten aus Südniedersachsen genehmigt – bis zu 1.000 Zuschauer sind vorerst bei den Veilchen-Heimspielen in der Sparkassen-Arena zugelassen. „Wir freuen uns natürlich über die Entscheidung des Gesundheitsamtes – in erster Linie für unsere Fans. Aber für uns ist es auch wirtschaftlich enorm wichtig, dass wir wieder Zuschauereinnahmen generieren können“, sagt BG-Geschäftsführer Frank Meinertshagen. „Selbstverständlich haben wir gemeinsam mit dem Gesundheitsamt die Entwicklung der Corona-Infektionszahlen im Blick. Sollten diese eine kritische Marke überschreiten, kann uns auch kurzfristig die Genehmigung wieder entzogen werden. Die Gesundheit aller hat Priorität; wir sind uns unserer Verantwortung bewusst.“

Der Kartenvorverkauf für das erste easyCredit BBL-Heimspiel der BG in der Saison 2020/21 gegen die Basketball Löwen Braunschweig (Samstag, 14. November, 20:30 Uhr, Sparkassen-Arena) startet am Freitag, 23. Oktober, um 12 Uhr. Zunächst erhalten Dauerkarten-Besitzer aus der vergangenen Saison (2019/20) ein Vorkaufsrecht, das bis Freitag, 30. Oktober, 12 Uhr gilt. Danach gehen nicht genutzte Tickets in den freien Verkauf. Die Ticketpreise bleiben im Vergleich zur Vorsaison dieselben, allerdings werden die Kategorien neu angeordnet. Die Kategorie 4 und Stehplätze entfallen. Tickets sind erhältlich bei den bekannten Kartenvorverkaufsstellen (eventuell geänderte Öffnungszeiten beachten), telefonisch über die Ticket-Hotline (Tel.: 0180-6050400) oder hier im Online-Ticketshop. Die BG-Geschäftsstelle bleibt für den Publikumsverkehr weiterhin geschlossen.

Dauerkarten-Besitzer benötigen zur Buchung eines Tickets während der Vorkaufsfrist den vierstelligen Ticketcode auf ihrer Dauerkarte. Sie haben aufgrund der Abstandsregelung keinen Anspruch auf ihren angestammten Sitzplatz. Im Saalplan der Sparkassen-Arena wird es 1er- bis 4er-Blöcke geben. Besucher buchen sich idealerweise in passenden 1er- bis 4er-Gruppen auf die Blöcke ein, sodass keine Plätze frei bleiben. Der Sicherheitsabstand wird durch vorab gesperrte Plätze sichergestellt.

Bei der Erstellung des Sicherheits- und Hygienekonzept hat die BG Göttingen auf den größtmöglichen Schutz aller Beteiligten geachtet. Das Konzept sieht folgende Neuerungen vor:
– Verkauf von personalisierten Tickets (Name auf dem Personalausweis muss mit dem des Tickets übereinstimmen)
– Zulassung von Zuschauern nur aus dem Landkreis Göttingen und angrenzenden Landkreisen
– Desinfektionsstationen in der Sparkassen-Arena
– Einbahnstraßensystem in der Sparkassen-Arena
– Maskenpflicht in der Sparkassen-Arena (voraussichtlich kann die Maske auf dem Sitzplatz abgenommen werden)
– keine Stehplätze: Auf der West- und Osttribüne werden Sitzplätze zur Verfügung stehen.
– Sparkassen-Arena öffnet 60 Minuten vor Spielbeginn
– zusätzlicher Eingang für den VIP-Bereich
– zusätzliche Ausgänge auf der Nord- und Südseite der Sparkassen-Arena
– keine Tages- oder Abendkasse, Tickets können nur im Vorverkauf gebucht werden
– Kinder unter sieben Jahren benötigen ein Kinderticket

Dauerkarten werden für die Saison 2020/21 vorerst nicht angeboten. Dauerkarten-Inhaber können ihre Plätze aus der Saison 2019/2020 im nächsten Jahr für die Saison 2021/2022 verlängern, sollte die Sparkassen-Arena dann mit einer vollen Auslastung genutzt werden können. Rollstuhlfahrer-Karten sind ausschließlich über die BG-Geschäftsstelle zu erwerben (Tel.: 0551-384201-0). Auch hier wird es ein verringertes Kontingent geben.