Camps

ostercamp_2022_nl_1070

Ausgebuchtes Stadtwerke Ostercamp begeistert 100 Teilnehmende

 

Strahlender Sonnenschein, viele verschiedene Sportmöglichkeiten und engagierte Teilnehmen – das sind die Komponenten, die zum erfolgreichen Gelingen des Stadtwerke Ostercamps der BG Göttingen beigetragen haben. 100 Kinder und Jugendliche haben sich an vier Tagen in den Sporthallen der IGS Geismar versammelt und mit großer Freude nicht nur Basketball gespielt. Auch Wikingerschach, Spikeball und Kinder-Yoga stand auf dem Programm. „Ziel des Camps war es, dass die Kinder Spaß am Sport haben sollen“, sagte Andreas Scheede, hauptamtlicher BG-Jugendtrainer und Camp-Organisator.

Um den 100 Teilnehmenden adäquate Betreuung zu gewährleisten, gab es tatkräftige Unterstützung von den BG-Kooperationsvereinen BG 74 Göttingen, ASC Göttingen von 1846 und Bovender SV, die Übungsleiter stellten. Bevor es mit dem sportlichen Teil losging, teilten die Coaches die Kinder in Kleingruppen von jeweils zehn bis 15 Teilnehmende auf. Von morgens bis nachmittags übten die „Camper“ mit Begeisterung ihre Indoor- und Outdoor-Aktivitäten aus. Bei sommerlichem Wetter gab es sogar eine Wasserschlacht. Außerdem konnten die Kinder und Jugendlichen zum Abschluss des Camps ein Basketballabzeichen ablegen. Das restlos ausgebuchte Stadtwerke Ostercamp – zum ersten Mal gab es eine Warteliste – verbuchte Scheede als vollen Erfolg. „Wir freuen uns schon auf das nächste Camp in den Herbstferien“, so der Jugendtrainer.

Die BG bedankt sich bei ihren Sponsoren sowie beim Stadtsportbund Göttingen e.V. für die Unterstützung durch diverse Sportutensilien, bei den engagierten Coaches, bei den REWE-Märken, die die Teilnehmer mit leckerem Frühstück versorgten und beim evangelischen Krankenhaus Neu-Mariahilf, die sich um die Mittagsverpflegung kümmerten.

logo_ostercamp_wei_neu