Juniors empfangen Metropol Baskets – Youngsters wollen ersten Sieg

29. November 2018 – Während die Profis der BG Göttingen am kommenden Wochenende aufgrund der Länderspielpause spielfrei haben, ist der Veilchen-Nachwuchs wieder im Einsatz. Die BG-Fans müssen also nicht auf ihren Lieblingssport verzichten und können am Samstag, 1. Dezember, die BG Göttingen Juniors in der Nachwuchs Basketball Bundesliga (NBBL/U 19) anfeuern. Im Göttinger Basketball-Zentrum empfängt das Team von Juniors-Headcoach Hylke van der Zweep ab 15 Uhr die Metropol Baskets Ruhr (Eintritt frei). Für die BG Göttingen Youngsters steht in der Jugend Basketball Bundesliga (JBBL/U16) am Sonntag, 2. Dezember, ein Auswärtsspiel auf dem Programm. Die Mannschaft von Youngsters-Headcoach Jan Sauerbrey ist ab 13 Uhr bei Lübeck Lynx zu Gast.

Die Juniors erwartet am Samstag ein starker Gegner. Die Metropol Baskets Ruhr stehen derzeit auf dem zweiten Tabellenplatz der NBBL-Hauptrundentabelle 2 und mussten in sechs Saisonspielen erst eine Niederlage hinnehmen. Die Mannschaft aus dem Ruhrgebiet verlor am ersten Spieltag knapp 74:79 beim Team Bonn/Rhöndorf. Für den Veilchen-Nachwuchs wird es eine schwere Aufgabe, gegen den Favoriten zu bestehen, zumal noch nicht sicher ist, ob van der Zweep zwölf einsatzfähige Spieler zusammenbekommen wird. „Unser Ziel muss es sein, die Dinge, die wir im Training einstudieren, auch auf dem Parkett zu zeigen“, gibt der NBBL-Trainer vor. „Wir wollen uns kontinuierlich verbessern.“

Auf den Weg in den hohen Norden machen sich am Sonntag die Youngsters. Ebenso wie die Göttinger wartet auch Lübeck Lynx noch auf den ersten Saisonsieg. Sauerbrey rechnet mit einem Spiel auf Augenhöhe, das kein Basketball-Leckerbissen, sondern eine kampfbetonte Partie werden wird. Der JBBL-Trainer hofft auf den ersten Erfolg der Spielzeit: „Wenn wir ein Spiel gewinnen wollen, dann dieses. Das Team, das mehr Dringlichkeit an den Tag legt, wird das Parkett als Sieger verlassen.“