Juniors sichern NBBL-Qualifikation

24. Juni 2019 – Die BG Göttingen Juniors haben sich die Qualifikation für die kommende Saison in der Nachwuchs Basketball Bundesliga (NBBL/U19) gesichert. Die Mannschaft von Juniors-Headcoach Hylke van der Zweep holte sich beim Qualifikationsturnier in Düsseldorf zwei Siege und belegte damit den dritten Tabellenplatz in der Fünfer-Gruppe. „Es war ein hartes Stück Arbeit und alles andere als einfach“, sagte van der Zweep. „Aber die Jungs haben zusammengehalten und als Team gewonnen. Die Atmosphäre war an beiden Turniertagen sehr gut.“

Nachdem die Juniors gegen Gastgeber ART Giants Düsseldorf (54:61) und die Uni Baskets Paderborn (69:76 nach Verlängerung) mit zwei knappen Niederlagen in das Turnier gestartet waren, lief der zweite Tag deutlich besser. Einem souveränen 68:44-Sieg gegen die Young Gladiators Trier folgte ein am Ende ebenfalls deutlicher 75:60-Erfolg gegen den 1. FC Kaiserslautern. „Das Spiel gegen Trier war unser leichtestes“, so van der Zweep. „Gegen Kaiserslautern lagen wir im dritten Viertel zurück. Aber in jedem Spiel sind bei uns andere Spieler in die Bresche gesprungen, sodass der Gegner sich nicht auf ein oder zwei Leistungsträger einstellen konnte.“ Neben den Juniors haben sich auch Düsseldorf, Paderborn und Trier für die NBBL-Saison qualifiziert. Kaiserslautern hat die Qualifikation als Tabellenletzter verpasst.

Ergebnisse
Samstag, 22. Juni:
ART Giants Düsseldorf – Young Gladiators Trier 82:59
1. FC Kaiserslautern – Uni Baskets Paderborn 45:68
BG Göttingen Juniors – ART Giants Düsseldorf 54:61
Young Gladiators Trier – 1. FC Kaiserslautern 69:68
Uni Baskets Paderborn – BG Göttingen Juniors 76:69

Sonntag, 23. Juni:
ART Giants Düssledorf – 1. FC Kaiserslautern 54:41
BG Göttingen Juniors – Young Gladiators Trier 68:44
Uni Baskets Paderborn – ART Giants Düsseldorf 32:56
1. FC Kaiserslautern – BG Göttingen Juniors 60:75
Young Gladiators Trier – Uni Baskets Paderborn 63:71

Tabelle
Rang Team Spiele W/L Punkte Körbe Diff.
1 ART Giants Düsseldorf 4 4/0 8 253:186 67
2 Uni Baskets Paderborn 4 3/1 6 247:233 14
3 BG Göttingen Juniors 4 2/2 4 266:241 25
4 Young Gladiators Trier 4 1/3 2 235:289 -14
5 1. FC Kaiserslautern 4 0/4 0 214:266 -52