Meinertshagen: „Thomas Oppermann wird fehlen“

Thomas Oppermann hat den Göttinger Basketball leidenschaftlich unterstützt. Bild: Göttinger Tageblatt/Heller

Die Nachricht vom Tod Thomas Oppermanns hat bei der BG Göttingen große Trauer ausgelöst. Der SPD-Politiker und Bundestagsvizepräsident war glühender Anhänger der Veilchen und hat sich kaum ein Heimspiel in der Sparkassen-Arena entgehen lassen. Bei Auswärtsspielen hat er vor dem Fernseher mitgefiebert. „In Thomas Oppermann verlieren wir nicht nur einen langjährigen, leidenschaftlichen Fan, sondern auch einen Menschen, der uns immer mit Rat und Tat zur Seite stand“, sagt BG-Geschäftsführer Frank Meinertshagen. „Thomas Oppermann hat sich immer sehr für die Stadt Göttingen und die Region engagiert – die BG war ihm dabei immer ein besonderes Anliegen. Wir waren mit ihm in einem ständigen Austausch, am Wochenende hat er sich noch zusammen mit uns über den Einzug ins TOP FOUR gefreut. Er hinterlässt eine große Lücke und wird fehlen.“ Die Veilchen sind in Gedanken bei Oppermanns Familie und Angehörigen, denen sie viel Kraft für die nächsten Tage und Wochen wünscht.