Mönninghoff bleibt Göttingen treu

Mathis Mönninghoff geht bei den Veilchen in seiner fünfte Spielzeit. Bild: Matthias Klar

1. Oktober 2020 – Die BG Göttingen und Mathis Mönninghoff arbeiten weiterhin zusammen. Der 28-jährige Forward gehört ab sofort wieder offiziell zum Kader des easyCredit Basketball-Bundesligisten aus Südniedersachsen. „Es ist eine Win-win-Situation“, sagt BG-Headcoach Roel Moors. „Mathis kennt den Klub und kann uns auf dem Parkett weiterhelfen. Auf der anderen Seite bleibt er fit und kann sich anderen Interessenten präsentieren.“ Nach seinem Vertragsende im Sommer hatte sich Mönninghoff bei der BG fit gehalten und im Training sowie bei Testspielen ausgeholfen. Der Deutsche, der bereits vier Spielzeiten für die Göttinger auflief, kann die Veilchen jederzeit verlassen, sollte er ein besseres Angebot von einem anderen Klub erhalten.

„Ich bin froh jetzt wieder offiziell ein Teil des Teams zu sein“, sagt der Familienvater (ein Sohn). „Ich werde mein Bestmögliches geben, um dem Team im Training und in den Spielen weiterzuhelfen. Der Coach kann zu 100 Prozent auf mich zählen.“ In der vergangenen Saison stand der Forward in 25 Partien für die BG durchschnittlich rund 10 Minuten auf dem Parkett (1,9 Punkte/1,1 Rebounds/0,3 Assists).

Steckbrief
Name: Mathis Mönninghoff
Geburtstag: 17.03.1992
Nationalität: GER
Größe: 200 cm
Gewicht: 91 kg
Position: Forward
Letzte Vereine (von neu nach alt):
WALTER Tigers Tübingen (easyCredit BBL/Deutschland)
BG Göttingen (easyCredit BBL/Deutschland)
TBB Trier (easyCredit BBL/Deutschland)
Gonzaga Bulldogs (NCAA/USA)
Bayer Giants Leverkusen (NBBL/Deutschland)