NBBL: BBT will Platz zwei verteidigen

Am kommenden Sonntag, 29. Januar, empfängt das BBT Göttingen in der Nachwuchs Basketball Bundesliga (NBBL/U19) zum ersten Heimspiel des Jahres 2017 den TSV Bayer 04 Leverkusen. Für die Hausherren geht es darum, den zweiten Platz, den sie aktuell in der Division Nordwest belegen, zu verteidigen. Tip-off zu diesem wichtigen Duell ist um 13 Uhr in der Sporthalle des Hainberg-Gymnasiums. Der Eintritt ist frei.

„Wir schauen eigentlich selten auf die Tabelle und konzentrieren uns auf unser Spiel und unser Ziel, allerdings ist der zweite Platz natürlich eine sehr angenehme Position. Diese wollen wir auch nach dem Wochenende noch innehaben“, sagt BBT-Co-Trainer Jan Schroeder. Doch auch die Gäste werden alles daran setzen, um die Leinestadt siegreich zu verlassen. Nicht nur, weil sie sich für die Niederlage aus dem Hinspiel revanchieren wollen, sondern vor allem, weil sie ebenfalls noch im Rennen um die NBBL-Playoffs dabei sind.

„Leverkusen punktet immer wieder durch seinen Größenvorteil. Es gilt also für uns insbesondere unter den Brettern achtsam zu sein und ab der ersten Sekunde dagegen zu arbeiten“, mahnt BBT-Headcoach Sepéhr Tarrah. Bereits im Hinspiel Anfang Dezember ließen die Göttinger den Leverkusenern phasenweise zu viel Platz unter den Körben, was dem Team vom Bayer-Headcoach und Ex-Bundesliga-Profi Hansi Gnad zu einfachen Punkten verhalf.

geschrieben von Franziska Rien