Osetkowski verlässt Veilchen auf eigenen Wunsch

Dylan Osetkowski ist in die USA zurückgereist. Bild: Swen Pförtner

16. März 2020 – Dylan Osetkowski hat die BG Göttingen auf eigenen Wunsch verlassen. Der Vertrag mit dem US-Amerikaner wurde im gegenseitigen Einvernehmen aufgelöst. Osetkowski ist bereits in die USA zurückgereist, um in dieser für alle nicht einfachen Zeit bei seiner Familie zu sein. „Wir haben allen Spielern angeboten, nach Hause reisen zu dürfen“, sagt BG-Headcoach Johan Roijakkers. „Dylan ist bisher der einzige, der dieses Angebot wahrgenommen hat. Wir haben absolutes Verständnis für seine Entscheidung.“ Die Vertragsauflösung beinhaltet die Option, dass Osetkowski nach Göttingen zurückkehrt, sollte der Spielbetrieb wieder aufgenommen werden.