Veilchen-Team präsentiert sich seinen Fans und gibt Autogramme

Samstag können die Veilchen-Fans das neue Team zum ersten Mal live erleben. Bild: Sabine Klar

15. September 2022 – Die Saisonvorbereitung der BG Göttingen neigt sich dem Ende entgegen – kurz vor dem Start in die neue Basketball-Spielzeit haben die Veilchen-Fans jetzt die Gelegenheit das Team hautnah zu erleben: Die Mannschaft um BG-Kapitän Harper Kamp und Rekordspieler Mathis Mönninghoff empfängt am Samstag, 17. September, ab 18 Uhr Liga-Konkurrent FRAPORT SKYLINERS zum öffentlichen Testspiel in der Sparkassen-Arena. Dauerkarten-Besitzer erhalten kostenlos Zutritt zu dieser Partie – es gilt freie Sitzplatzwahl. Einzeltickets gibt es noch im Vorverkauf hier im Online-Ticketshop sowie an der Ticket-Hotline unter 01806-991170 (0,20 Euro/Anruf inkl. MwSt. aus allen Netzen) oder am Samstag ab 16:30 Uhr an der Arena-Kasse. Nach dem Spiel präsentiert sich das Veilchen-Team bei einer Autogrammstunde in der Krombacher Lounge (oben hinter der Westtribüne) seinen Anhängern.

Drei von fünf Vorbereitungsspielen haben die Göttinger für sich entschieden – die Hessen stehen zum momentanen Zeitpunkt bei einem Sieg und zwei Niederlagen. Doch sowohl für BG-Headcoach Roel Moors als auch für den neuen SKYLINERS-Cheftrainer Geert Hammink sind Entwicklungsschritte in der Vorbereitung wichtiger als Spielergebnisse. Aus dem Vorjahresteam sind in Frankfurt die Deutschen Lukas Wank, Jordan Samare, Lorenz Brenneke, Felix Hecker sowie Liga-Veteran Quantez Robertson und der Niederländer Matt Haarms geblieben. Letzterer verletzte sich allerdings bei der Europameisterschaft und fällt vorerst aus. In den Testspielen gegen Bonn und Gießen präsentierte sich Frankfurts Neuzugang Joshua Obiesie (kam aus München) in Trefferlaune und war mit 15 und 21 Punkten jeweils Topscorer seiner Mannschaft.

Neu im Hammink-Team sind die beiden Litauer Einars Tubutis und Larynas Beliauskas sowie US-Guard J.J. Frazier, der gegen Bonn und Gießen nach Klubangaben aufgrund von Kniebeschwerden allerdings geschont wurde.

Für die Göttinger, die eine intensive Trainingswoche hinter sich haben, ist es der erste Test gegen einen direkten Konkurrenten. Am kommenden Dienstag steht dann noch ein nicht-öffentliches Vorbereitungsspiel bei den Basketball Löwen Braunschweig auf dem Programm, bevor sich die Moors-Truppe am Montag, 26. September, auf den Weg zum FIBA Europe Cup-Qualifikationsturnier in den Kosovo macht.

Organisatorische Hinweise: Aufgrund der Kampfmittelsondierungen auf dem Schützenplatz ist der Vorplatz der Sparkassen-Arena gesperrt und damit auch der Haupteingang. Der Zutritt zur Arena erfolgt über den Nebeneingang an der Nordseite. Um lange Schlangenbildungen zu vermeiden, bittet die BG ihre Zuschauer, frühzeitig an der Arena zu erscheinen. Die Arena öffnet um 16:30 Uhr. Ebenfalls eingeschränkt sind die Parkmöglichkeiten auf dem Schützenplatz. Zudem wird am Samstagnachmittag ein Fußball-Derby im Maschpark ausgetragen. Besucher des BG-Spiels werden gebeten mit öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen.

Momentan gibt es für die BG-Heimspiele keine Corona-Beschränkungen, was sich allerdings jederzeit ändern kann. Die BG empfiehlt allen Besuchern ihrer Heimspiele das Tragen einer FFP2-Maske sowie einen Selbsttest am Spieltag.