Veilchen und Ballhausen gehen getrennte Wege

22. November 2018 – Die BG Göttingen und Henning Ballhausen haben sich auf die Beendigung ihrer Zusammenarbeit geeinigt. Der Vertrag des 19-jährigen Guards wurde im gegenseitigen Einvernehmen aufgelöst. Das deutsche Basketball-Talent wechselte im vergangenen Sommer zum easyCredit Basketball-Bundesligisten aus Südniedersachsen, konnte aufgrund einer Knieverletzung aber nicht eine einzige komplette Trainingseinheit absolvieren.

Nachdem Ballhausen Anfang November operiert wurde, ist er nun in seine bayrische Heimat zurückgekehrt, um die Rehabilitation in der Nähe seiner Familie zu absolvieren. „Wir wünschen Henning auf seinem weiteren Weg nur das Beste und hoffen, dass er so schnell wie möglich auf das Basketball-Feld zurückkehren kann“, sagt BG-Geschäftsführer Frank Meinertshagen.