Wichtige Hinweise zu den BG-Heimspielen

13. Oktober 2022 – Eine gute Nachricht in der vergangenen Woche ist die Freigabe der Sparkassen-Arena für die Heimspiele der BG Göttingen gewesen. Der easyCredit Basketball-Bundesligist aus Südniedersachsen musste aufgrund der Kampfmittelsondierungen befürchten, für seine Heimspiele in eine andere Stadt ausweichen zu müssen. Jetzt steht fest: Erst einmal können die Veilchen ihre Heimspiele in dieser Saison in der Sparkassen-Arena austragen. Allerdings wird es ein paar Einschränkungen und Änderungen geben, da der Vorplatz vor dem Haupteingang sowie das Foyer und die dort anliegenden Räume inklusive VIP-Bereich nicht genutzt werden können. „Wir sind natürlich sehr erleichtert, dass wir nicht in eine andere Stadt umziehen müssen und weiterhin in unserer Sparkassen-Arena spielen können“, sagt Frank Meinertshagen. „Allerdings ist uns auch bewusst, dass wir unseren Fans und Partnern wieder zumuten, sich an nicht ideale Bedingungen anzupassen. Wir hoffen aber weiterhin auf unser treues Publikum.“

Eingänge: Die Zuschauer betreten die Sparkassen-Arena nun über drei verschiedene Eingänge an der Nordseite (Vorderseite Richtung Schützenplatz). Mit Blick vom Schützenplatz auf die Arena befindet sich der „neue Haupteingang“ mit der Kasse für Tickets und Einlass auf der rechten Seite (westlich). Einen weiteren Eingang gibt es ganz links (östlich) an der Nordseite für Dauerkarten- und Tagesticket-Inhaber. Der dritte Eingang neben dem östlichen Einlass-Eingang ist für Partner und Medienvertreter vorgesehen.

Speisen und Getränke: Das Catering für Zuschauer befindet sich im Innenraum der Arena. Es wird ein zusätzlicher Verkaufsstand oben hinter der Badeparadies Eisweise-Westtribüne aufgebaut. Weiterhin bestehen bleibt der Verkaufsstand im Innenraum an der Osttribüne sowie der Foodtruck von Reddersen vor der Arena (jetzt ebenfalls an der Nordseite in der Nähe des „neuen Haupteingangs“).

Fanshop und Fanclub: Der Fanshop- und der Fanclub-Stand befinden sich im Innenraum rechts (mit Blick vom Spielfeld auf den Fanblock) neben der Badeparadies Eiswiese-Westtribüne.

Toiletten: Die Toiletten für Zuschauer befinden sich ausschließlich im Oberrang der Arena und sind über die Treppenhäuser an den beiden Eingängen an der Nordseite erreichbar.

Rollstuhlfahrer-Plätze: Das Podest für Rollstuhlfahrer wechselt von der West- auf die Ostseite der Arena, da nur dort ebenerdige, für Rollstuhlfahrer benutzbare Toiletten vorhanden sind. Rollstuhlfahrer nutzen den VIP-/Medien-Eingang an der Nordseite (mit Blick vom Schützenplatz auf die Arena links).