Bild: Sabine Klar

25. März 2024 – Die Sartorius Youngsters haben sich den Verbleib in der Jugend Basketball Bundesliga (JBBL/U16) souverän gesichert. Die Mannschaft von Youngsters-Headcoach Marjo Heinemann entschied auch das zweite Duell in der Play-down-Serie für sich und besiegte die SG Junior Löwen Braunschweig 95:90 (43:38). Der Veilchen-Nachwuchs geht mit diesem 2:0 in der „Best of three“-Serie nun in die Sommerpause und kann für die JBBL-Saison 2024/25 planen.

Wie bereits im ersten Spiel in Göttingen starteten beide Teams auf Augenhöhe ins zweite Duell. Den Youngsters gelang es mit einer knappen 19:18-Führung in die erste Viertelpause zu gehen. Im Anschluss hatten die Gäste in der Offensive immer wieder Schwierigkeiten ihre Spielzüge abzuschließen. Dadurch ließen sie die Braunschweiger auch nach zweistelliger Führung wieder ins Spiel zurückkommen, führten zur Halbzeitpause aber 43:38.

Nach dem Seitenwechsel spielte der Veilchen-Nachwuchs wieder konzentrierter und baute seine Führung vor dem Schlussviertel durch leichte Punkte auf 72:61 aus. In den letzten zehn Minuten zogen die Gäste aus Göttingen schnell auf 81:63 davon, doch die Junior Löwen gaben sich noch nicht geschlagen und fanden zurück zu ihren Stärken. Durch einen 0:12-Lauf verkürzte der Lokalrivale auf 75:81, doch die Südniedersachsen hielten dem Druck stand und brachten den knappen Sieg ins Ziel. „Am Ende haben wir das Spiel verdient gewonnen und dadurch die Saison positiv mit dem Ligaverbleib beendet“, sagte Heinemann.

JBBL
SG Junior Löwen Braunschweig – Sartorius Youngsters 90:95 (38:43)
Die Viertel im Überblick: 18:19, 20:24, 23:29, 29:23
SG Junior Löwen Braunschweig: Hanhus (13 Punkte, 7 Assists), Ongouta (20/2 Dreier), Hoffmeister (5/1),
Lubowski (n.e.), Ratzke (12/2), Clasen (22, 21 Rebounds), Siliti, Ndure (6/2), Henning (12), Peschke (n.e.).
Sartorius Youngsters: J. Bode (2 Punkte), Schallmann, Rau (n.e.), Stevanov (36/2 Dreier, 5 Assists), Lütjen,
Simon (9/1), Mulic (12), Fey (15/3), Rümenapp (5), Darmaillacq, Zuin (4), Fichtler (12, 11 Assists).

Top-Partner
Copyright © 2024 BG Göttingen
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram