Bild: Sabine Klar

15. Februar 2024 – Nach einer intensiven Woche stehen am kommenden Wochenende für den BG-Nachwuchs wieder zwei Spiele an. Die Sartorius Youngsters empfangen in der Jugend Basketball Bundesliga (JBBL/U16) am Sonntag, 18. Februar, den Friedenauer TSC. Tip-off im heimischen Sartorius Basketball Lab ist um 13:30 Uhr (Eintritt frei). Die Sartorius Juniors reisen für das letzte Spiel der Aufstiegsrunde Nord in der Nachwuchs Basketball Bundesliga (NBBL/U19) nach Köln zu den RheinStars Köln (Tip-off 16:30 Uhr, live auf Sporttotal).

Die Youngsters haben in der JBBL-Relegationsrunde die Friedenauer zum Rückspiel zu Gast. Das Hinspiel Mitte Januar in Berlin entschied die Mannschaft um Trainer Marjo Heinemann mit einem deutlichen 76:60- Sieg für sich. Der Göttinger Nachwuchs hat im Training an den leichten Schwächen aus dem vergangenen Spiel gearbeitet und schaut positiv auf das kommende Duell. „Das Rebounding sieht im Training schon wieder viel besser aus. Unser Ziel ist es, wieder in die Spur zu kommen und Willen sowie Kampfgeist aus dem Training ins Punktspiel zu transportieren“, sagt Heinemann.

Die Juniors treffen bereits eine Woche nach dem 88:70-Erfolg gegen die RheinStars Köln im Rückspiel erneut auf die Rheinländer. Durch den hohen Sieg im Hinspiel vor einer Woche sicherte sich der BG-Nachwuchs vorzeitig den Aufstieg in die NBBL-A-Division. Die Kölner müssen am Sonntag gewinnen, um den Göttingern in die A-Division zu folgen und würden bei einer Niederlage den Aufstieg verpassen. „Wir erwarten ein sehr schweres Spiel und bereiten uns ordentlich darauf vor“, sind Juniors-Headcoach Venelin Berov, der mit seinem Team unverändert an die Aufgabe herangeht, die Vorzeichen bewusst. „Der vergangene Sieg ist Geschichte. Wir sind alle neugierig, was wir noch erreichen können. Der Glaube und die Motivation sind da. Wir versuchen alles, um den ersten Platz zu halten.“

Top-Partner
Copyright © 2024 BG Göttingen
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram