Carter bleibt ein Veilchen

Darius Carter (rechts mit Raymar Morgan) wird auch in der kommenden Saison das lila Trikot tragen. Bild: Swen Pförtner

Die Fans der BG Göttingen können sich auch in der kommenden Saison auf spektakuläre Dunks freuen: Der easyCredit Basketball Bundesligist aus Südniedersachsen hat den Vertrag mit Darius Carter um eine weitere Spielzeit verlängert. Der 24-jährige US-Center wechselte im vergangenen Sommer vom griechischen Erstligisten A.G.O Rethymno Aegean in die Universitätsstadt und stand in allen 32 easyCredit BBL-Partien auf dem Parkett. „Darius hat sich die ganze Saison über stark verbessert. Es war erst sein zweites Profi-Jahr in Europa, sodass wir daran glauben, dass er sich noch weiterentwickeln wird“, sagt BG-Headcoach Johan Roijakkers. „Außerdem ist es ein großer Schritt in Richtung Kontinuität in unserem Kader.“

Der 2,01 Meter große Carter, der unter Roijakkers hauptsächlich auf der Position vier eingesetzt wird, gehört zu den Leistungsträgern im Veilchen-Kader. Der US-Amerikaner kam in dieser Saison auf rund 20 Minuten Einsatzzeit pro Partie, in denen er 9,8 Punkte erzielte und 4,6 Rebounds holte. Bei den BG-Anhängern ist Carter aufgrund seiner emotionalen Spielweise beliebt – in der vergangenen Woche wählten die deutschen Basketball-Fans seinen Alley-Hoop-Dunk im Spiel gegen Bonn zum „Play of the Week“ der easyCredit BBL.

Carter ist der zweiter Spieler im Roijakkers-Kader für die Saison 2017/18, zu dem schon Joanic Grüttner Bacoul gehört.

Steckbrief
Name: Darius Carter
Geburtstag: 15.10.1992
Nationalität: USA
Größe: 201 cm
Gewicht: 111 kg
Position: Forward
Letzte Vereine (von neu nach alt):
A.G.O. Rethymno Aegean (Griechenland)
B.C. Vita Tiflis (Georgien)
Wichita State University (Kansas, USA)