Juniors empfangen Baskets-Akademie Weser-Ems

Nach dem zweiten Saisonsieg in der Nachwuchs Basketball Bundesliga (NBBL/U19) wollen die BG Göttingen Juniors nachlegen. Das Team von Juniors-Headcoach Hylke van der Zweep empfängt am Samstag, 2. Dezember, um 17 Uhr im heimischen Basketball-Zentrum die Baskets-Akademie Weser-Ems. „Bisher haben uns Heimspiele mehr Glück gebracht. Mal schauen, ob das dieses Mal wieder so ist“, sagt van der Zweep, der auf tatkräftige Unterstützung der heimischen Fans zählen kann. Der Eintritt ist wie immer frei. Die BG Göttingen Youngsters haben in der Jugend Basketball Bundesliga (JBBL/U16) ein spielfreies Wochenende, bevor sie nächstes Wochenende ALBA Berlin empfangen.

Die Juniors erwarten einen Gegner auf Augenhöhe. Die Baskets-Akademie ist derzeit mit nur einem Sieg zwar Schlusslicht der NBBL-Hauptrundentabelle, kann jedoch durch einen Erfolg gegen das van-der-Zweep-Team an den Göttingern vorbeiziehen. Zu den wichtigsten Punktesammlern der Oldenburger gehören Christoffer Isensee (12,3 Punkte pro Spiel) und Melvin Nyamekye Papenfuß (12,0). Der 1,98 Meter große Leo Alban holt im Schnitt die meisten Rebounds (3,8), gefolgt von Axel Rouiller (3,5) und Papenfuß (3,3). Bester Assistgeber ist Rouille (2,5).

Aus dem Oldenburger Kader ragt kein Akteur heraus, sodass die Göttinger gut vorbereitet sein müssen. Deshalb warnt van der Zweep: „Wir dürfen uns weder auf dem vergangenen Sieg ausruhen, noch den kommenden Gegner unterschätzen. Wir arbeiten im Training weiter hart an uns und lassen trotz einiger Niederlagen nicht nach.“