BG-Juniors und -Youngsters starten in die Saison

Endlich geht die Saison auch für den BG-Nachwuchs los.

Nachdem die Profis der BG Göttingen schon zwei Spiele hinter sich gebracht haben, startet nun auch endlich der Nachwuchs in die Saison 2017/18. Die BG Göttingen Juniors sind am Sonntag, 8. Oktober, ab 15 Uhr in der Nachwuchs Basketball Bundesliga (NBBL/U19) zu Gast bei den Uni Baskets Paderborn (Sporthalle des Reismann-Gymnasiums). Die BG Göttingen Youngsters müssen im Saisonauftaktspiel der Jugend Basketball Bundesliga (JBBL/U16) ebenfalls auswärts ran: Das Team von JBBL-Headcoach Jan Sauerbrey spielt am Sonntag, 8. Oktober, gegen die Junior Löwen Braunschweig (11 Uhr, Sporthalle Franzsches Feld).

Die Mannschaft von NBBL-Headcoach Hylke van der Zweep traf bereits vor drei Wochen beim 1. Hans-Peter Götz Cup auf den Paderborner U19-Nachwuchs. Im Turnierverlauf steigerten sich die BG-Juniors und entschieden die Partie 91:65 für sich. Für van der Zweep war das vor dem ersten Auftaktspiel ein hilfreicher Test, aus dem er wichtige Erkenntnisse mitnahm, um nun bestmöglich in die Saison zu starten. „Ich wünsche mir, dass das Team das abruft, was wir im Training geübt haben“, sagt der NBBL-Headcoach. „Wenn wir das auf dem Parkett zeigen, bin ich zufrieden, egal wie das Spiel am Ende ausgeht.“

Nach der monatelangen Vorbereitung freuen sich die Sauerbrey-Youngsters, dass die Saison endlich losgeht. Die Göttinger wollen konzentriert in die Partie gehen. „Wir werden versuchen, den Braunschweigern unser Spiel aufzudrücken“, sagt der JBBL-Headcoach. „Ein Auswärtssieg zum Auftakt wäre schonmal ein wichtiger erster Schritt, um frühzeitig die Weichen für die weitere Saison zu stellen.“ Einfach wird das für die Youngsters aber nicht. Bei den Braunschweigern gab es im Sommer einen großen Umbruch. Nicht nur viele neue Spieler stießen zum Team, sondern in Torben Steinberg auch ein neuer, erfahrener Trainer. Der BG-Nachwuchs wird die Herausforderung annehmen.