DOSB überreicht „Das Grüne Band“ an Veilchen

Bild: Sabine Klar

17. Januar 2019 – Bereits im vergangenen Sommer ist die Nachwuchsarbeit der BG Göttingen mit dem Nachwuchsleistungssport-Preis „Das Grüne Band“ ausgezeichnet worden, jetzt überreichten Vertreter des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) und der Commerzbank AG den Südniedersachsen die Trophäe und den Scheck über 5.000 Euro. „Die Auszeichnung mit dem ,Grünen Band’ hat für uns eine ganz besondere Bedeutung. Dabei geht es nicht nur um die finanzielle Unterstützung, die wir gut gebrauchen können. Die Prämierung ist vor allem eine Wertschätzung für unsere gute Jugendarbeit und zugleich ein Dankeschön an alle Trainer, Betreuer, Eltern, Helfer und an unsere Kooperationsvereine, die uns mit ihrem großen Engagement unterstützen“, sagte BG-Geschäftsführer Frank Meinertshagen, der den Preis gemeinsam mit BG-Jugendtrainer Andreas Scheede entgegennahm.

Die Ehrung wurde von Reiner Sonntag (Vorsitzender der Sportjugend Niedersachsen), Bernd Korte (Niederlassungsleiter der Commerzbank in Südniedersachsen) und Felix Nickel (Marktbereichsleiter Commerzbank Göttingen) in der Halbzeitpause des easyCredit BBL-Spiels der Veilchen gegen die Basketball Löwen Braunschweig vorgenommen. „Das Grüne Band“ belohnt konsequente Nachwuchsarbeit im Leistungssport, unabhängig von der Vereinsgröße oder der Popularität der Sportart. Die Jury prämiert jährlich 50 Vereine oder Vereinsabteilungen aus den förderungswürdigen olympischen und nicht olympischen Spitzenverbänden des Deutschen Olympischen Sportbundes. Voraussetzung für die Vereine ist, dass sie aktive Talentsuche und -förderung von Jugendlichen sowie aktive Dopingprävention betreiben. Die Commerzbank AG und der Deutsche Olympische Sportbund fördern Kinder und Jugendliche seit 1986.