„Papplikum“ steht auch im Januar bei BG-Heimspielen

Bild: Swen Pförtner

29. Dezember 2020 – Die BG Göttingen geht davon aus, auch im Januar bei ihren Heimspielen auf die fantastischen Fans verzichten zu müssen. Zuschauer werden aufgrund der Corona-Pandemie voraussichtlich bei den beiden easyCredit BBL-Partien gegen ratiopharm ulm am Sonntag, 17. Januar, (18 Uhr) und RASTA Vechta am Sonntag 24. Januar, (15 Uhr) nicht in der Sparkassen-Arena zugelassen. Veilchen-Fans können die BG aber weiterhin unterstützen und sich einen Platz im „Papplikum“ sichern. Die Karten sind als Print@Home-Variante hier im Online-Ticketshop erhältlich.

Die Tickets können Fans wie zuvor in fünf verschiedenen Kategorien buchen: Trainingsspieler (10 Euro), Starting Five (15 Euro), Topscorer (25 Euro), MVP (50 Euro) und Legende (100 Euro). Auf den Tickets wird der Name des Käufers und die Kategorie erscheinen. Fans, die bereits einen Pappaufsteller bestellt haben, brauchen diesen nicht noch einmal zu buchen, sondern benötigen nur das Ticket. Die BG stellt die Figur für die gebuchten Partien dann erneut auf. Anhänger, die noch keine Pappfigur bestellt haben, können dies bei der Buchung ihres Tickets erledigen. Der Aufsteller kostet einmalig zehn Euro.

Für die Pappfiguren wird ein hochformatiges Foto des Ticket-Käufers vor neutralem Hintergrund benötigt – am besten natürlich im Fan-Outfit. Eine Aufnahme mit dem Handy ist ausreichend. Wichtig ist, dass nur eine Person auf dem Foto zu sehen ist. Das Foto wird dann unter Angabe des Namens und des Ticketcodes an ticketing@bggoettingen.de gemailt. Damit die Aufsteller rechtzeitig produziert werden können, sollte das Foto bis Mittwoch, 13. Januar, beziehungsweise Mittwoch, 20. Januar, an die BG-Geschäftsstelle gemailt werden. Die Pappfiguren werden am Ende der Saison vom Team signiert und können dann vom Besitzer in der BG-Geschäftsstelle abgeholt werden.